Gemeinschaftsgartenprojekt der Grundschule in Gleiszellen - Gleishorbach

Die Horbach - Grundschule öffnet ihren Schulgarten für das Gemeinschaftliche Gärtnern im Dorf. 
Einerseits freut sich die Grundschule über Hilfe in ihrem großen Garten, andererseits geht es darum den Mehrwert gemeinschaftlichen Gärtnerns zu erfahren. 
Über den Garten erfahren die Schüler_nnen wie es möglich ist, sich mit lokal angebauten Produkten zu versorgen und einen Beitrag zur Artenvielfalt zu leisten. Sie lernen ökologische Zusammenhänge besser verstehen und werden für ressurcenschonende Lebensstile sensibilisiert. Beim gemeinsamen Gärtnern finden Begegnung und Gemeinschaftserfahrungen statt: 
Alle können voneinander lernen. Es können Gärtner-Erfahrungen ausgetauscht werden und weitere konkrete Ideen für (gemeinsames) sozial-ökologisches Engagement im Dorf entstehen.

Anfang November soll der Garten für die Winterpause vorbereitet werden. Dies ist eine gute Möglichkeit des Kennenlernens und Pläne-Schmiedens für das Frühjahr: 
Wie könnte ein solches Gemeinschaftsprojekt von Kindern, Pädagogischen Fachkräften der Schule und Dorfbewohnerinnen organisiert sein? Was sollte neben Möhren, Zucchinis und andere Gemüsesorten, die leicht von den Kindern angebaut und zubereitet werden können auf den noch freien Flächen angebaut werden?

Machen Sie mit? 


Datum: Mittwoch 4.November 10:15 - ca. 11:00 Uhr

Wenn Sie an diesem Tag verhindert sind aber grundsätzlich Interesse an einer Beteiligung haben, melden Sie sich ebenfalls gerne!

Mehr Information und Anmeldung bis zum 30.10.:
Frau van Roey, horbach-grundschule@t-online.de